padding-top:

Bei vielen Landwirten ist im Winter Zeit um den Motorölwechsel beim Traktor anzugehen. Es wird jedoch gerne übersehen, dass auch die Anbaugeräte einen Geräteölwechsel benötigen. Das Wechseln der Getriebeöle (SAE 90) verlängert die Lebensdauer der Lager und Zahnräder um ein Vielfaches. Wir haben ein paar wichtige Tipps für Sie.

Den ersten Ölwechsel nach 50-100 Stunden, danach alle 3 Jahre.
Lassen Sie die Maschine ca. 25 min laufen, damit das Öl Betriebstemperatur hat.

Genauigkeit ist wichtig!
Zu viel Öl führt beim Einsatz zu Überhitzung, zu wenig Öl gewährleistet die Schmierung nicht.

Öl warm stellen.
Lagern Sie das einzufüllende Öl vorher in einem möglichst warmen Raum. So lässt es sich besser einfüllen. Die genauen Vorgaben zum Ölwechsel an Ihrem Gerät finden Sie in der Betriebsanleitung.

Weitere Beiträge lesen

Pöttinger Frühbezugsaktion & Jubiläumsrabatt

Jetzt die besten Rabatte und eine rechtzeitige Lieferung sichern.

Mehr lesen

Händlerportrait

Wir geben Ihnen einen kurzen Einblick in unser Unternehmen.

Mehr lesen

Lehrling Landmaschinentechnik (m/w/d)

Technikbegeistert und interessierst dich für Landwirtschaft? Wir bieten ab Sommer 2021 eine freie Lehrstelle zum Landmaschinentechniker/in.

Mehr lesen