padding-top:

Worauf es beim Seilwechsel wirklich ankommt.

Ein wichtiger Aspekt bei Forstseilwinden ist die Kontrolle und der Wechsel des Seiles. Bei der Auswahl des Seiles sollte die Bruchlast etwa der doppelten Zugkraft der Winde entsprechen. Weiters ist darauf zu achten, dass die Rollen am Seilausstoß zum Durchmesser des Forstseiles passen. Zudem ist es
wichtig, das Seil gemäß den Herstellerempfehlungen lt. Betriebsanleitung zu montieren.


  • Vor dem Aufwickeln das Seil schlingenfrei auflegen.
  • Das Seil vor dem Aufwickeln auf Fehler prüfen.
  • Das neue Seil immer unter Spannung aufwickeln. Z.B. Seil am Sockel fixieren und Traktor heranziehen.
  • Nach 4 Umwicklungen eine Markierung am neuen Seil machen. Weiters sollte das Seil nie komplett abgewickelt werden, da es sonst ausreißen kann.

Ein korrekt installiertes und gewartetes Seil gewährleistet eine sichere und effiziente Nutzung der Forstseilwinde.


Weitere Beiträge lesen

Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Betriebsurlaub von 23.12 bis 08.01.

Mehr lesen

Außerhalb der Öffnungszeiten gilt wieder unsere Notdienstnummer 0676-4165852.

Sie haben einen Landtechnik-Notfall am Wochenende? Dann sind wir ab sofort unter unserer Notfallnummer 0676/4165852 für Sie erreichbar.

Mehr lesen

Geänderte Öffnungszeiten von November bis März: Werkstätte samstags geschlossen – Verkauf & Beratung nach Terminvereinbarung.

Neue Öffnungszeiten von November bis März. Die Werkstätte ist an Samstagen geschlossen. Beratung & Verkauf nach Terminvereinbarung (07752 / 840720)

Mehr lesen

Dachsanierung Büro- und Lagergebäude

Dachsanierung des Büro- und Lagergebäudes

Mehr lesen